Home

Willkommen beim Tischtennisclub Senden/Höll 1953 e.V.

1953 gegründet, gehören wir zu den ältesten Sportvereinen im Illertal und sind ca. 10 km südlich von Ulm in Senden zu Hause. Als eigenständiger Verein mit zur Zeit 113 Mitgliedern gehören wir sowohl dem Bayerischen Landessportverband (BLSV) als auch dem Württembergischen Landessportverband (WLSB) an. Im Tischtennisverband Württemberg/Hohenzollern (TTVWH) gehen wir mit 5 Herrenmannschaften, 2 Seniorenmannschaften, 2 Jugendmannschaften U18 und 1 Jugendmannschaft U12 an die Platten.

Jungen U12 - erfolgreiche Saison

KW 18 1Ein Glanzstück für unseren in diesem Jahr leider nicht so erfolgsverwöhnten Verein lieferten die Jungen U12 ab. Sie beendeten die Saison als Tabellenerste. Das haben sie richtig prima gemacht!
Herzlichen Glückwunsch zu dieser fulminanten Vorstellung in der Rückrunde!
Gefeiert wurde der Erfolg bei Mc Donalds.

 

 

 

 
(Von links: Marc Luca Lüdecke, Till Knura, Robin
Schillinger, Meris
Schiml, Marc Schillinger)

Christian Saffert und Jens Rupp wiederholen Turniersieg in Staig

Beim traditionellen Holzstöckturnier, welches der SC Staig an Ostern nun schon zum 33. Mal ausgerichtet hatte, waren auch wieder ein paar Spieler unseres Vereins am Start. Diese konnten sich dort wie bereits oftmals in den vergangenen Jahren erfolgreich in Szene setzen. Allen voran natürlich Christian Saffert und Jens Rupp, die wie vor Jahresfrist die Herren C-Konkurrenz (bis zu einem QTTR-Wert von 1550), die ein Teilnehmerfeld von nicht weniger als 33 angemeldeten Teams aufwies, für sich entscheiden konnten. Nach kleinen Startschwierigkeiten und einer Niederlage in der Vorrunde zogen die Beiden als Gruppenzweiter in die Hauptrunde ein, in der sie gleich auf ihre letztjährigen Finalgegner Florian Ludescher / Daniel Breyer (TTC Bad Waldsee / SV Ettenkirch) trafen, die sie dieses Mal jedoch deutlich mit 3:0 in Schach hielten. Danach waren sie nicht mehr aufzuhalten und konnten sich schließlich durch einen 3:0-Endspielerfolg gegen die Ehinger Paarung Huss / Teratjev den erneuten Turniersieg sichern. Etwas bangen mussten sie lediglich in der Vorschlussrunde, in der sie durch die beiden Spielgewinne von Saffert sowie dem Erfolg im Doppel knapp mit 3:2 die Oberhand über Walschburger / Aumann (SV Amtzell) behielten.

Im Wettbewerb der Herren B, der für Akteure bis zu einem QTTR-Wert von 1700 ausgeschrieben war, nahm Peter Schillinger mit seinem Partner Ludwig Lehner vom TTC Witzighausen teil und konnte dort im Feld von 25 Mannschaften mit guten Leistungen überzeugen und sich als Dritter ebenfalls auf dem Siegerpodest platzieren. In Halbfinale hatte das Duo gegen die Kombination Michael Geilfuss / Michael Meißner (SV Plüderhausen / TSV Rossfeld) dabei etwas unglücklich mit 1:3 das Nachsehen, wobei Schillinger in seinem zweiten Einzel gegen Geilfuss im Entscheidungssatz leider mit dem nicht alltäglichen Ergebnis von 18:20 unterlag; der Sieg von Lehner gegen Meißner floss deshalb nicht mehr in die Wertung ein. Nichtsdestotrotz freuten sie sich selbstverständlich über ihren errungenen dritten Platz in dieser starken Konkurrenz. 

Der TTC gratuliert den erfolgreichen Spielern zu ihren Ergebnissen recht herzlich.

Jugend-Bezirksrangliste – Alexandra Schillinger erreicht 2. Platz bei den Mädchen U15

Bei der Endrangliste des Ulmer Tischtennisbezirks belegte Alexandra Schillinger, die nach längerer Pause wettkampfmäßig erstmals wieder zum Schläger griff, einen erfreulichen zweiten Platz in ihrer entsprechenden Alterskonkurrenz. Sie musste sich dabei lediglich in ihrer Auftaktbegegnung der aktuellen Bezirksmeisterin und späteren Siegerin Carolin Müller von den TSF Ludwigsfeld knapp in fünf Sätzen geschlagen geben. Damit konnte sie sich zudem für die Schwerpunktrangliste Südost, bei der am 19. April in Biberach die Besten aus vier Bezirken aufeinandertreffen und für die wir ihr viel Glück wünschen, qualifizieren. 

Der TTC gratuliert ihr zu diesem tollen Erfolg recht herzlich.

Vorschau TTC Senden-Höll I – SV Lonsee I / 28.03.2015, 19.00 Uhr

Zum Duell der bereits feststehenden fixen Absteiger aus der Bezirksklasse empfängt die Erste am kommenden Samstag zu ihrem letzten Heimspiel der Saison die Gäste vom SV Lonsee, die am vergangenen Spieltag ihr erstes kleines Erfolgserlebnis mit dem Unentschieden gegen den SC Staig IV feiern konnten. Vielleicht gelingt unserem Team in dieser Partie ein versöhnlicher Abschluss vor heimischer Kulisse mit dem ersten Rückrundenerfolg; zu wünschen wäre es jedenfalls der in dieser Spielzeit wahrlich nicht vom Glück begünstigten Mannschaft, die trotz der tabellenmäßigen Bedeutungslosigkeit der Begegnung sicherlich noch einmal alles geben wird, um das Spiel siegreich zu gestalten.

Vorschau FC Straß I - TTC Senden-Höll I / 22.03.2015, 14.00 Uhr

Auswärtsbegegnung zu ungewohnter Spielzeit

Am Sonntagnachmittag gastiert unsere Erste, die nun definitiv neben dem SV Lonsee als zweiter direkter Absteiger in die Kreisliga feststeht, beim FC Straß, der derzeit im breiten Mittelfeld der Tabelle platziert ist. Dabei muss sie diese Partie ohne den zur Zeit in Höchstform agierenden Michael Hafner bestreiten, so dass die ohnehin geringen Chancen auf ein knappes Resultat noch einmal deutlich gesunken sind. Aber vielleicht kann unser Team dennoch an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und dafür sorgen, dass das Spiel ein nicht allzu schnelles Ende findet.

Seite 1 von 3

Termine

 

03.07.2015 - 19:00 Uhr
Doppelmeisterschaft 

25.07.2015 - 08:15 Uhr
Altpapiersammlung
Alte Post

25.07.2015 - 18:30 Uhr
Saisonabschluß
Sportheim Balu

Satzungen & Formulare

 Vereinssatzung
 Vereinssatzung
beitragneu 
 Beitragsordnung
mitgliedneu 
 Beitrittserklärung

Vereinslokal

Erlebnisgastro-Balu

Erlebnisgastro Balu's

Intersport Edling

Intersport Edling
 

Die Einrichtungsschau im Weltformat!

Möbel Inhofer

Benutzeranmeldung



Go to top